Kostenfreier Versand ab € 69
Christian von @luderchris

Christian von
@luderchris

Food Blogger

Food & Drinks haben Christian schon immer begeistert – viele Jahre hat er als Barmann gearbeitet. Über die Leidenschaft zum Kraftsport hat er sich schließlich immer mehr mit seiner Ernährung auseinandergesetzt und so seine Liebe zum Kochen entdeckt. Seine Freundin Kim motivierte ihn schließlich dazu, seinen eigenen Blog zu starten. Die Bloggerin Kimspiriert erkrankte an Brustkrebs und starb Silvester 2017 – über den Schicksalsschlag berichtete Christian offen auf seinen Social Media-Kanälen und sensibilisiert so auch Andere. Mit Foodist verbindet Luderchris nicht nur die Heimatstadt Hamburg, in der er sich richtig wohl fühlt. Als echter Foodie ist er immer neugierig auf neue Geschmäcker, legt Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung (etwas Süßes hier und da darf natürlich auch nicht fehlen) und gute Produkte. Bei Foodist stöbert er gerne, um noch unbekannte Dinge zu finden und auszuprobieren.

Cashew Hähnchen-Curry mit Reis

Zutaten:

  • • 1 Karotte
  • • 0.5 grüne Paprikaschote
  • • 1 Baby Pak Choi
  • • 0.5 BIO Zitrone
  • • 190 g Reis
  • • 1 Zwiebel
  • • 1 EL Öl
  • • 5 TL Currygewürzmischung oder Currypaste
  • • 1 EL Tomatenmark
  • • 200 ml Orangensaft
  • • 175 ml Kokosmilch
  • • 2 EL Sojasoße
  • • 1 Stängel Zitronengras
  • • 1 Kaffirlimettenblatt (optional)
  • • 1 TL Zucker
  • • 75 g Cashewkerne
  • • 340 g Hähnchenbrustfilets
  • • 1 Prise Salz
  • • 1 Stängel Koriander

Christians Lieblings-Rezept

Christians Food-Favoriten

Zubereitung:

Karotte schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Paprika waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Baby Pak Choi waschen, trocken tupfen, Strunk entfernen und grob schneiden. Gemüse beiseitestellen. Zitrone waschen und Schale abreiben. Reis waschen und im Topf mit Wasser aufgießen. Reis aufkochen lassen und bei geschlossenem Deckel 10 Minuten köcheln lassen (mittlere Stufe). Zwiebel und Knoblauch schälen, in grobe Würfel schneiden und in einem Topf mit Öl glasig anschwitzen. Curry Gewürzmischung und Tomatenmark hinzufügen und ca. 2 Minuten unter Rühren mit anschwitzen. Mit Orangensaft ablöschen und auf die Hälfte reduzieren. Kokosmilch, Sojasauce, Zitronengras, optional Kaffirlimettenblatt und Zucker zugeben und ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Cashewkerne ohne Öl in einer Pfanne goldbraun rösten. Anschließend Zitronengras und Kaffirlimettenblatt wieder aus dem Curry entfernen. 25 g der Kerne aus der Pfanne entnehmen und beiseitestellen. Restliche Nüsse mit der Currysoße pürieren. Zitronenabrieb und -saft dazugeben und mit Salz abschmecken. Hähnchenbrust in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden und in der heißen Currysoße ca. 2 Minuten garen. Paprika zugeben. Nach ca. 1 Minute die Karotte und den Pak Choi zufügen und kurz mitgaren. Bei Bedarf Curry mit Salz nachwürzen. Beiseitegelegte Cashewkerne grob hacken. Koriander waschen, trocken tupfen und Blätter abzupfen. Curry mit Cashewkernen und Koriander garniert servieren.

Weitere Food Idols

Weitere Food Idols